Party

Nach einem anstrengenden Tag voller Bewegung, Wettkämpfen und Fitness wollen wir natürlich auch gebührend gemeinsam feiern, und dafür haben wir etwas ganz Besonderes in petto:
Die WWS-Turnierparty wird im legendären Kings Club stattfinden, der ältesten noch bestehenden LGBT-Disco Deutschlands. Und verpasst nicht den Drag Contest, der ca. 22:30 Uhr an diesem Abend im KC stattfinden wird.

Seit der Gründung 1977 ist Betreiberin Laura Halding-Hoppenheit dort die gute Seele und bietet somit seit 40 Jahren einen geschützten Raum für Generationen von Homo-, Bi- und Transsexuellen. Sie ist eine nationale Ikone in der LSBTTIQ-Bewegung und Abseitz Stuttgart seit Anfang an nicht nur freundschaftlich verbunden, sondern seit vielen Jahren unser Ehrenmitglied. Für ihr jahrzehntelanges Engagement für Akzeptanz und gegen Ausgrenzung Homo-, Bi- und Transsexueller hat sie 2014 das Bundesverdienstkreuz erhalten. Im gleichen Jahr widmete ihr Rosa von Praunheim ein filmisches Porträt: "Laura - das Juwel von Stuttgart".

Bevor die Tanzbeine geschwingt werden, werden die Arme in die Luft geworfen und unsere Teilnehmer*innen des Drag-Contest vor dem KC angefeuert.

Laura und Abseitz freuen sich darauf, viele Gäste aus aller Welt im Kings Club zu begrüßen und gemeinsam mit alten und neuen Freund*innen ein weiteres schönes Wild Wild South ausklingen zu lassen.

Samstag, 23.03.2019

Einlass: 22:00 Uhr
Eintritt frei

KINGS CLUB
Calwer Str. 21
70173 Stuttgart

 

Anfahrt:

U1, U14, U24 oder alle S-Bahn-Linien bis Stadtmitte (Rotebühlplatz)




Vor Ort stehen keine freien Parkplätze zur Verfügung. In der Nähe befinden sich mehrere kostenpflichtige Parkhäuser.